Hilfe in Rechtsangelegenheiten mit Kranken- und Pflegekassen

Kerzdörfer - Rechtsberatung für gesetzliches Kranken- und Pflegeversicherungsrecht bietet Ihnen kompetente Beratung und Hilfestellung in grundsätzlich allen Angelegenheiten der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung.


Hilfestellung und Beratung
Auf Wunsch stellen wir für Sie Anträge im Verwaltungsverfahren bei gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen.
Nach Entscheidungen von Kranken- und Pflegekassen prüfen wir in Ihrem Auftrag die Richtigkeit und beraten Sie zu den Erfolgsaussichten/Risiken bei der Einlegung von Rechtsmitteln.
Wir führen für Sie Widerspruchs- und/oder Klageverfahren gegen Entscheidungen von gesetzlichen Kranken- und/oder Pflegekassen durch. Wir vertreten hierbei neben den gesetzlich Versicherten selbstverständlich auch Arbeitgeber gegenüber Krankenversicherungsträgern. Die hierzu erforderliche gesetzliche Zulassung durch einen Landgerichtspräsidenten liegt seit dem Jahr 1999 vor. Als ebenfalls zugelassener Prozessagent verhandeln wir selbstverständlich auch mündlich für Sie vor Sozial- und Landessozialgerichten.
Hinweis: Falls ein eingereichter Widerspruch oder eine Klage zu einer Rücknahme der für Sie belastenden Entscheidung führt, muss im Normalfall die betroffene Kranken-/Pflegekasse zu 100 % die Kosten der notwendigen Rechtsvertretung übernehmen, d.h. ein Verfahren wäre in diesem Fall für Sie somit kostenlos.


Kundenvorteil
Profitieren Sie von unserem über 31jährigen Krankenkassen-Know-How in fast allen Themenfeldern der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular unter "Kontakt / Feedback" und tragen Ihr Problem zunächst unverbindlich an uns heran.


Kostentransparenz bei Beauftragung/Vergütungsvereinbarungen
Die Höhe der Vergütung für die Rechtsvertretung richtet sich nach dem Umfang und der Komplexität des zugrunde liegenden Sachverhalts, also den Gesamtumständen des Einzelfalls; hierzu ist das RVG (= Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) maßgebend. Für Sie ist wichtig zu wissen, dass Sie im Vorfeld unserer Beauftragung immer darüber informiert sind, was Sie unsere Rechtsdienstleistungen (durch gemeinsame schriftliche Festlegung in einer Vergütungsvereinbarung) exakt kosten wird; dies sichern wir Ihnen ausdrücklich zu!